Das Gesicht wird mit einem walzenförmigen Roller behandelt.Der Dermaroller besteht aus feinen und kleinen Nadeln. Durch die Behandlung mit den Nadeln wird die oberste Hautschicht so gereizt, dass eine vermehrte Ausschüttung von Hyaluronsäure, Elastin und Kollagen erfolgt. Das Eintreten der Nadeln in die Haut sendet sozusagen ein Signal an den Körper, dass eine Verletzung vorliegt und diese repariert werden soll. Durch die Ausschüttung von Kollagen,wird das Bindegewebe gefestigt. Elastin hingegen sorgt dafür, dass die Haut elastischer wird und die Hyaluronsäure dient der Feuchtigkeitsspeicherung. Schon eine Micro-Needling-Behandlung soll dem Gesicht ein frischeres und jüngeres Hautbild verleihen. Bereits nach wenigen Sitzungen können Falten und Pigmentflecken, aber auch Narben und Schwangerschaftsstreifen vollständig verschwunden sein. Zusätzlich sollen durch die Behandlung Pflegeprodukte besser in die Haut eindringen und ihre Wirkung entfalten können. Nach der Behandlung sollte:

  • Reduktion von Linien, Fältchen und Elastizitätsverlust (Verjüngungseffekt).
  • Anregung natürlicher Wachstumsfaktoren und Reparatureffekte der Haut.
  • Stimulierung der Kollagen-, Elastin-, Hyaluronsäurebildung und Zellerneuerung.
  • Verbesserung der Wasserspeicherkapazität.
  • Verminderung von Unebenheiten und leichten Narbenvertiefungen.
  • Lockern des Narbengewebes durch Zellverschiebung. Neue kollagene Fasern können gebildet und eingesunkene Narben wieder aufgebaut werden.
  • Porenverfeinerung
  • Regneration des Bindegewebes.
  • Revitalisierung sonnengeschädigter Haut und Raucherhaut.
  • Unterstützende Behandlung bei Couperose.